! Kopfweh-Tipps:
Hilfe bei Kopfschmerzen !

Die folgenden Mittel können eine große Hilfe bei Kopfschmerzen sein. Sie brauchen nicht immer gleich zur Tablette zu greifen.

Wasser
Trinken Sie genug. Oft ist eine Dehydrierung (Flüssigkeitsmangel) schuld an Ihren Kopfschmerzen. Wenn Sie zu wenig trinken, lässt unter anderem die Sauerstoffversorgung der Zellen nach.
Besonders wenn Sie einmal zu viel Alkohol getrunken haben, ist es wichtig, viel Mineralwasser zu trinken.

Bewegung
Bewegen Sie sich. Dreimal je dreißig Minuten Sport pro Woche (Joggen, Schwimmen, Rad fahren usw.) bringt Ihren Kreislauf in Schwung und kann Kopfweh vorbeugen.

Essen
Wichtig: Essen Sie regelmäßig.
Für starke Nerven und entspannte Muskeln sollten Sie auf eine genügende Zufuhr von Magnesium achten. Das steckt in Vollkorn, Nüssen, grünem Gemüse.

Nahrungsmittel meiden
Meiden Sie Nahrungsmittel, die Kopfschmerzen auslösen können. Um solche Triggerfaktoren herauszufinden, führen Sie am besten eine Zeitlang ein Kopfschmerz-Tagebuch.
Solche Lebensmittel könnten sein: Rotwein, Schokolade, Schweinefleisch usw.

Stress
Stress und Kopfschmerzen können in engem Zusammenhang stehen. Gestresste Menschen neigen eher zu Kopfweh. Deshalb ist ein gezieltes Stressmanagment enorm wichtig. Entspannungstechniken helfen auch, aufkommende Kopfschmerzen zu verhindern. Als besonders wirksam hat sich die progressive Muskelentspannung nach Jacobson bewährt.

Frische Luft
Machen Sie einen Spaziergang an der frischen Luft oder lüften Sie die Räume mal kräftig durch.

Sonne
Vermeiden Sie zu viel Sonne oder schützen Sie sich entsprechend. Ein Hitzestau kann zu Kopfschmerzen führen.

Kaffee
Das Koffein regt die Durchblutung an. Ein Kaffee mit einem Spritzer Zitrone hat schon manches Kopfweh verjagt.

Massage
Massieren Sie mit leichtem Druck die Schläfen. Oder lassen Sie sich von Ihrem Partner massieren. Das entspannt.

Weitere Mittelchen
- Ein paar Tropfen Pfefferminzöl auf die Schläfen tupfen und leicht einmassieren.
- Nehmen Sie ein Vollbad.
- Machen Sie eine Kur mit dem Extrakt aus der Pestwurz-Wurzel. Die Wirkstoffe Petasin und Isopetasin wirken krampflösend.

Noch mehr Hausmittelchen finden Sie unten.

Lesen Sie hier weiter:

- Hilfe bei Migräne
Hilfe bei Migräne: Vieles kann eine Migräne auslösen. Diese Tipps helfen Ihnen.

- Hausmittel Kopfschmerzen
Die folgenden "Hausmittel" helfen Ihnen gegen die Pein im Kopf. Gegen Kopfschmerzen können Sie auch etwas tun, ohne immer gleich zu Schmerztabletten greifen zu müssen.




Zurück von "Hilfe bei Kopfschmerzen" zu "Schmerzen weg"


Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

Weg mit den Kopfschmerzen

Mittel gegen Kopfschmerzen